Mobiler Klimaservice Berlin

Reparatur der Klimaanlage

Wenn nichts mehr geht: die Reparatur des Klimasystems

Ist die Reparatur der Klimaanlage immer notwendig? Funktioniert Ihre Klimaanlage nicht mehr, gilt es zunächst den Fehler zu finden. Ist er lokalisiert, müssen meist die defekten Klimaanlagenkomponenten ausgetauscht werden. Jedes Klimaasystem eines Fahrzeugs besteht aus vielen Einzelkomponenten, die aufeinander abgestimmt sind.

Undichte Anschlüsse oder Leitungen, verstopfte Bauteile (z. B. undurchlässige Kondensatoren, Klimakühler), Feuchtigkeit, Wasser oder Luft im Kältemittelkreislauf sowie Leckagen der Klimaanlage sind schnellstmöglich zu reparieren. Nur so lassen sich Folgeschäden und damit weitere kostspielige Folgereparaturen vermeiden.

Steht eine Reparatur ins Haus, vermitteln wir Ihnen gerne unsere Partnerwerkstatt, die die anfallenden Arbeiten fachgerecht ausführen werden.

Als besonderen Clou erhalten Sie als Kunde der Vexotec GmbH in dieser Fachwerkstatt einen Rabatt in Höhe von 20%.

Reparatur der Klimaanlage Auto - Mobiler Klimaservice - Vexotec GmbH

Die Reparatur der Klimaanlage sollte nur vom Fachmann durchgeführt werden

Eine Kfz-Klimaanlage ist sehr komplex, das Leitungssystem steht unter Druck, die Temperaturdifferenzen sind hoch und das Hantieren mit dem Kältemittel ist nicht ganz ungefährlich. Hier sollte nur ein Experte für Klimaanlagen Hand anlegen!

Auch verfügen Hobbybastler oft nicht über das erforderliche Werkzeug und haben die teuren, für die Diagnose speziellen Prüfgeräte nicht vorrätig. Ihre Spezialisten der Vexotec GmbH sind hierfür bestens ausgerüstet und verfügen neben dem Fachwissen auch über Kenntnisse der immer umfangreicher werdenden gesetzlichen Vorgaben.

Die Kosten für eine Reparatur der Klimaanlage können unterschiedlich hoch sein

Müssen Systemkomponenten einer Klimaanlage ersetzt oder repariert werden, kann es mehr oder weniger teuer werden. Je nachdem, welches Bauteil betroffen ist.

Kondensator, Trockner, Kompressor, Gebläsemotor, Verdampfer oder Expansionsventil sind nur einige Teile, die in Mitleidenschaft gezogen werden können. Arbeits- und Teilepreise sowie mögliche Verbundarbeiten variieren stark je nach vorliegendem Defekt der Klimaanlage. Unterschiedlich sind die Preise oft auch je nach Hersteller und Wagentyp.

Häufiger Wechsel des Kondensators oder Kompressors notwendig

Wurde der Kondensator z. B. durch einen Steinschlag beschädigt, muss er rasch ersetzt werden, da sonst die Gefahr besteht, dass Ihre Klimaanlage schnell Kältemittel verliert. Sollte der Kondensator hingegen dicht sein und die Anlage verliert dennoch schnell Kältemittel, haben sich wahrscheinlich bewegliche Bauteile des Kompressors festgesetzt. In diesem Falle muss ein kompletter Wechsel des Kompressors erfolgen.

Kältemittelleitungen des Klimasystems

Hin und wieder ist es erforderlich, dass einzelne Leitungen der Klimaanlage ausgetauscht werden müssen, da diese im Laufe der Zeit porös oder undicht geworden sind. Auch wenn diese Arbeiten vom zeitlichen Aufwand her überschaubar sind, kann sich die Gesamtsumme solch einer Reparatur schnell auf einige hundert Euro summieren, da schon die Bauteile der Leitungen in der Regel sehr teuer sind.

Wenn der Klimatrockner getauscht werden muss

Den Trockner sollte man regelmäßig wechseln lassen, da er ein Verschleißteil ist, das Reste von Schwebestoffen (Staub, Pollen, Dreck) aus dem Kältemittel und auch Feuchtigkeit aufnimmt. Ist ein bestimmter Sättigungsgrad des Trockners erreicht, sollte er fachmännisch ersetzt werden.

Vor dem Ausbau dieses Bauteils muss das Kältemittel mit einem speziellen Gerät aus dem Leitungssystem entfernt werden. Erst dann kann die Trocknerpatrone ausgetauscht werden.

Im Anschluss erzeugt der Klimaanlagenexperte der Vexotec GmbH einen Unterdruck im Kreislauf und überprüft somit Leitungen und Anschlüsse auf Undichtigkeiten. Danach wird die Klimaanlage mit Kältemittel und Spezialöl befüllt. Da noch einige Verbundarbeiten nötig sind, kann der komplette Austausch des Trockners fahrzeugabhängig bis zu drei Stunden in Anspruch nehmen.

Wechsel eines defekten Verdampfers

Wesentlich höher ist der Aufwand, sollte der Fachmann eine Unregelmäßigkeit mit dem Verdampfer feststellen. Allein die Demontage- und Montagearbeiten am Fahrzeug sind hier deutlich aufwändiger.

Vor der Reparatur müssen hier zunächst je nach Fahrzeugmodell nicht nur Armaturenbrett und Lenkrad, sondern auch Heizungs- und Gebläsekasten bzw. -motor, Wärmetauscher und Stellmotoren entfernt werden.

Auch eine komplette Entleerung der Klimaanlage mit dem Klimaservicegerät ist erforderlich.

Austausch des Gebläsemotors

Muss im Rahmen der Reparatur der Klimaanlage einmal der Gebläsemotor getauscht werden, kann dies rasch und einigermaßen kostenarm von der Partnerwerkstatt der Vexotec GmbH im Süden Berlins erledigt werden.

Die hierfür erforderlichen Arbeiten sollten in der Regel binnen zwei Stunden fertiggestellt sein, wobei auch hier wieder der Großteil des Rechnungsbetrages auf den Teilepreis entfallen kann, selbst wenn keine Originalteile verwendet werden, sondern gleichwertiger Ersatz.

Austausch des Expansionsventils

Wird die Klimaanlage repariert, kann auch der Wechsel des Expansionsventils des Klimasystems angebracht sein. Ohne Verbundarbeiten kann auch dieser Service nicht stattfinden.

Vor der Reparatur der Klimaanlage wird mit dem Klimaservicegerät das Kältemittel abgesaugt und nach Abschluss der Arbeiten bzw. des Tauschs des Expansionsventils wieder eingefüllt. Für das Ventil allein müssen Sie mit Kosten um die 50 Euro rechnen. Ihr mobiler Klimaservice für Fahrzeuge aller Art!

Reparatur der Klimaanlage zum Festpreis

Die Reparatur oder der Austausch von einzelnen Komponenten der Klimaanlage kann also kostspielig werden und gehört in Profihand. Schon allein deshalb ist der Besuch einer Fachwerkstatt mit Kompetenz und Service ein Muss. Die auf FairGarage gelisteten Fachwerkstätten bieten neben Neuteilen in Original- bzw. Identteilequalität den Wechsel der genannten Teile zum Festpreis an. Damit sind die Kunden bezüglich der Reparatur der Klimaanlage und der Kosten auf der sicheren Seite.